NOSODEN THERAPIE

Gleiches mit Gleichem behandeln

Anders als Heilmittel der klassischen Homöopathie erzielen Nosoden ihre Wirkung nach dem Gleichheitsprinzip. Das bedeutet, ein Krankheitserreger wird mit dem gleichen Erreger behandelt, was auch dem Grundprinzip einer Impfgabe entspricht, allerdings ohne die bei einer klassischen Impfung üblichen toxischen Zusätze. Nosos bedeutet im Griechischen "Krankheit".

 

Die homöopathisch zubereiteten Nosoden werden aus einem infektiösen Krankheitsprodukt, einem Krankheitserreger oder direkt aus dem Gewebe, welches den Krankheitserreger enthalten soll, hergestellt. Durch die Potenzierung - also Verdünnung und Verschüttelung - verlieren die Nosoden ihre infektiöse Natur, wo hingegen ihre energetischen Möglichkeiten zunehmen.

 

Die zur Heilung erforderlichen Nosoden und deren Potenz werden von mir kineseologisch ausgetestet und nach vier- bis sechswöchiger Einnahme kontrolliert. Nosoden werden häufiger in hohen Potenzen und in kurzen Abständen verabreicht. Der Behandlungszeitraum richtet sich nach dem Krankheitszustand des Patienten.

 

Weitere Informationen zu Nosoden finden Sie in meiner Infothek.

Terminwunsch ?

Um mich auf Ihr Anliegen umfänglich vorbereiten zu können, benötige ich Angaben zur Ihrer Person sowie Ihren derzeitigen Beschwerden / Erkrankungen.

 

Für ein Erstgespräch zur CEASE Behandlung empfehle ich, alle Impfunterlagen zum Termin mitzu-bringen.

Naturheilpraxis Jana Meißner
Gorreweg 7
15295 Ziltendorf
Telefon: 0152-34234631 0152-34234631
Fax:
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Jana Meißner